Ecuador / Galapagos
Ecuador / Galapagos
Ecuador / Galapagos
Ecuador / Galapagos

Beste Reisezeit für Ecuador und Galapagos

Beste und schlechteste Reisezeit für die Galapagos Inseln und Ecuador.

Aktualisiert im September 2020

 

Reisetipps vom Ecuador-Spezialist Markus Mathys für Ihre massgeschneiderte Erlebnisreise durch Ecuador und zu den Galapagosinseln.

 

1. Beste und schlechteste Reisezeit für Galapagos
2.
Beste Reisezeit für Ecuador
3. Wasser- und Lufttemperatur / Regenrisiko
4. Wo liegen Ecuador und die Galapagos Inseln
5. Achtung! Galapagos = viel Sonne
6. Monat für Monat - Spezien und Ereignisse auf Galapagos
7. Wichtigste Tierarten der Galapagos nach Inseln sortiert
8. Neustart der Galapagos-Reisen nach dem Corona-Lockdown
9. Erste Galapagos-Reise nach Corona
10. Drei Reisetipps für Ihre Galapagos Reise von Markus Mathys
11. Wie plane ich eine Rundreise durch Ecuador und Galapagos?
12. Unsere Galapagos und Ecuador Reisen
13. Zu welcher Jahreszeit es am wenigsten Besucher gibt auf Galapagos

 

1. Beste Reisezeit für die Galapagos-Inseln:
Dezember bis Juni

Die Galapagos-Inseln können das ganze Jahr über besucht werden. Hat man jedoch die freie Wahl, so ist aus Sicht von Markus Mathys, der die Galapagos Inseln seit 2005 mehrmals zu verschiedenen Jahreszeiten bereist hat, die beste Zeit für eine Reise zu den Galapagos-Inseln von Dezember bis Juni.

Zu dieser Zeit ist auf Galapagos Sommer, die Wasser- und Lufttemperaturen sind wärmer, und das Meer und der Seegang ist generell ruhiger. Auch für Ornithologen und ornithologisch Interessierte ist diese Jahreszeit eine sehr gute Reisezeit.

 

Beste Reisezeit für Reisen auf den Galapagos Inseln und in Ecuador
Landleguan (Foto M. Mathys)

 

«Schlechteste» Reisezeit für die Galapagos-Inseln:
September bis November

Von der schlechtesten Reisezeit für Galapagos kann man so eigentlich nicht sprechen, wie schon gesagt kann man die Inseln gut das ganze Jahr über bereisen. Was man aber sagen kann, ist, dass die Wasser- und Lufttemperaturen von September bis November etwas kühler sind, das Meer ist etwas rauer, und man bekommt je nach Insel weniger Jungtiere zu sehen. Es ist aber nicht so, dass es auf Galapagos von September bis November Stürme wie z. B. in der Antarktis gibt. Schiffsreisen zu den Galapagos-Inseln werden äusserst selten durch Wetterkapriolen gestört. Der Vorteil einer Reise nach Galapagos im September und im November bis vor Weihnachten ist, dass es zu dieser Jahreszeit weniger Besucher gibt und man so oft billiger zu einer Galapagos-Reise kommt. Unter Absatz 13 finden Sie weitere Erklärungen zu den Monaten, wann es am wenigsten Besucher gibt auf Galapagos.

 

Markus Mathys auf den Galapagos Inseln
Markus Mathys auf seiner letzten Erkundungsreise durch Ecuador und Galapagos im Dezember 2018. Lesen Sie den mit vielen Tipps bestückten Reisebericht dieser Erkundungsreise.

 

2. Beste Reisezeit für Ecuador

Wenn man Ecuador in Bezug auf die beste Reisezeit mit Peru und Bolivien vergleicht, so gibt es hier keine Reisezeit, die man explizit empfehlen oder abraten kann. Da Ecuador direkt am Äquator liegt, gibt es beim Klima das ganze Jahr über keine grösseren Unterschiede. Die Temperaturen sind ausgeglichen und schwanken je nach Höhenlage nur wenig.

 

«Einfach oder luxuriös — wir organisieren die Ecuador Rundreise, die hundertprozentig zu Ihnen passt. Persönlich und kompetent.»

 

Wer auf seiner Erlebnisreise durch Ecuador die Vulkane besucht, der kann es mit Temperaturen nahe oder unter dem Gefrierpunkt zu tun bekommen. Im Amazonastiefland wiederum sind das ganze Jahr über Temperaturen von bis zu 30 Grad und mehr üblich.

Im Vergleich zu Peru und Bolivien gibt es in den Anden Ecuadors hinsichtlich des Regenrisikos tageszeitliche Unterschiede. So ist das Regenrisiko im Andenhochland generell am Nachmittag grösser als am Morgen. Im Amazonastiefland sind gewittrige Regenschauer über den Mittag nicht selten.

 

3. Wasser- und Lufttemperatur / Regenrisiko

Auf den Galapagosinseln sind die Wassertemperaturen in den Monaten Januar, Februar, März und April mit bis zu 26 Grad am höchsten, dazwischen pendeln die Temperaturen zwischen 22 und 24 Grad. Das Regenrisiko ist das ganze Jahr über nicht sehr groß, viele der Inseln sind trocken und wüstenhaft. Wichtig: Im Hochland der Inseln San Cristóbal, Santa Cruz und Isabela, dort, wo es hohe Vulkane gibt, ist das Regenrisiko unabhängig von der Reisezeit generell viel grösser als an den Stränden und auf dem Meer. An den Vulkanen stauen sich immer wieder Wolken, und es gibt Regen und Nebel. Aus diesem Grund bucht Markus Mathys für die meisten seiner Kunden, die einen Hotelaufenthalt auf den Galapagosinseln wünschen, Hotels am Strand oder in Strandnähe und nicht im Hochland.

Die Lufttemperatur beträgt von Januar bis April an den Stränden zwischen 26 und 30 Grad, teilweise herrscht hohe Luftfeuchtigkeit. Im Hochland der verschiedenen Inseln ist es das ganze Jahr über merklich kühler. Im restlichen Jahr pendelt die Lufttemperatur an den Stränden und auf dem Meer zwischen 22 und 25 Grad.

 

Blaufusstölpel auf den Galapagos Inseln - Beste Reisezeit ist das ganze Jahr über.
Blaufusstölpel auf den Galapagos Inseln (Foto M. Mathys)

 

 

Erlebnisreisen Markus Mathys

  • Der Reiseservice von Markus Mathys richtet sich seit 2002 an anspruchsvolle Individualisten aus der Schweiz, Deutschland und Österreich, die bewusst den lokalen reiseerfahrenen Spezialist suchen.
     
  • Heute mit Sitz in der Schweiz, führte Markus Mathys, verheiratet mit einer Peruanerin, seine Reiseagentur für hochwertiges individuelles Reisen in der Region mehr als zehn Jahre in Lima / Peru.
     
  • Über 850 Erlebnisreisen nach Mass hat Markus Mathys bis heute organisiert. Zudem begleitete er 34 Reisegruppen persönlich als Reiseleiter auf mehrwöchigen Reisen durch die Anden und ins Amazonasgebiet
     
  • Wenn Sie Ecuador und Galapagos individuell nach Ihren Ideen und Wünschen bereisen wollen, dann findet Markus Mathys mit seiner Erfahrung und seinen Kontakten die für Sie beste Lösung – versprochen!

 

 

Land Leguan auf den Galapagos Inseln
Meerechse am Strassenrand in Puerto Ayora auf Galapagos (Foto M. Mathys)

 

4. Wo liegen Ecuador und die Galapagos Inseln

Wie der Name Ecuador schon sagt, liegt Ecuador und auch Galapagos am Äquator. Die Galapagos-Inseln liegen isoliert ca. 1.000 km vom Festland entfernt im Pazifik. Dies bedeutet, dass hier die Klimaschwankungen übers Jahr verteilt gesehen gering sind und so die beste Reisezeit weniger Gewicht hat wie in anderen Regionen von Südamerika. Dies gilt auch für die Niederschläge und Sonnenstunden. Daher kann man Ecuador wie die Galapagos-Inseln gut das ganze Jahr über bereisen.

 

5. Achtung! Galapagos = viel Sonne

Da die Galapagos-Inseln am Äquator liegen, ist insbesondere von Dezember bis April mit einer sehr starken Sonneneinstrahlung zu rechnen. Nehmen Sie einen großen Sonnenhut und einen guten Sonnenschutz für die Haut und auch für die Lippen mit auf die Reise. Auf den Ausflügen zu Land wie zu Wasser gibt es kaum oder gar kein Schatten.

Trinkflasche nicht vergessen; Auf den Schiffen wie auch in den Hotels bekommt man Wasser oder Tee zum abfüllen. Zur Vermeidung von unnötigem Abfall ist die Mitnahme einer Trinkflasche empfohlen. Es gibt Bestrebungen auf Galapagos den Verkauf von PET-Flaschen zu verbieten.

 

6. Monat für Monat - Spezien und Ereignisse auf Galapagos

Wichtig, es gibt immer wieder Abweichungen zu diesen hier aufgeführten Daten. Die Tiere halten sich nicht jedes Jahr immer ans gleiche Muster. Die Auflistung ist nicht komplett.

 

Beste Reisezeit Galapagos - Tierwelt

 

Januar: 

• Paarungszeit der Meerechsen und Landleguane
• Eiablage der Grünen Meeresschildkröte
• Schlüpfen der Riesenschildkröten

 

Februar: 

• Beginn der Nistzeit der Flamingos auf Floreana
• Eiablage der Meerechsen auf Santa Cruz
• Pinguine wandern von Bartolomé nach Isabela und Fernandina

 

März: 

• Eiablage der Meerechsen auf North Seymour und Fernandina
• Paarungszeit der Fregattvögel auf San Cristóbal uns Genovesa

 

April:
• Eiablage von Landleguanen, Meerechsen und Meeresschildkröten
• Beginn der Nistzeit der Galápagosalbatrosse auf Española, man kann sie zwischen April und August brüten sehen, wobei Juni und Juli die sichersten Monate sind.

 

Mai:

• Eiablage der Galápagosalbatrosse auf Española
• Paarungszeit der Blaufusstölpel

Luft- und Wassertemperaturen sinken.

 

Juni:

• Walhaie bei den nördlichen Inseln
• Riesenschildkröten auf Santa Cruz wandern ins Tiefland zur Eiablage
• Buckelwale rund um die Inseln
• Beginn der Balz der Fregattvögel

 

Juli:

• Nistzeit der Blaufußtölpel, Kormorane, Galápagosalbatrosse und Braunmantel-Austernfischer
• Brutzeit der Seelöwen
• Paarungszeit der Lavaechsen

 

August:

• Fregattvögel schlüpfen
• Nachwuchs bei den Seelöwen
• Riesenschildkröten ziehen zurück ins Hochland

Seegang nimmt zu.

 

September:

• Balz der Galápagos-Pinguine auf Bartolomé, Isabela und Fernandina
• Seevögel nisten

 

Oktober:

• Nistzeit der Lavareiher
• Paarungszeit der Galápagos-Seebären

 

November:

• Walhaie im Nordwesten der Inseln
• Paarungszeit der grünen Meeresschildkröte

Seegang nimmt ab.

 

Dezember:

• Schlüpfen der Riesenschildkröten
• Paarungszeit der Landleguane und Meerechsen
• Geburt der Seebären und Seelöwen

Luft- und Wassertemperaturen beginnen zu steigen.

 

Galápagos-Pinguin auf den Galapagos Inseln in Ecuador - Beste Reisezeit ist das ganze Jahr
Galápagos-Pinguin (Foto M. Mathys)

 

7. Wichtigste Tierarten der Galapagos nach Inseln sortiert

Insel Bartolomé:
Rote Klippenkrabben, Meerechsen*, Galápagos-Pinguine*, Lavaechsen*, Galápagos-Schlangen*, verschiedene Küstenvögel, Moskitos, Grüne Meeresschildkröten, Weißspitzen-Hundshaie, Seeanemonen, Bleistiftseeigel, Grüne Seeigel*, Steinkorallen, Schwämme, Manteltiere, Kalkalgen, Muränen, Riffbarsche, Galápagos-Kaiserfische, Papageifische, Halfterfische, Bullseyes (Kugelfische)

 

Insel Española
Galápagos-Albatrosse*, Galápagos-Seelöwen*, Hood-Spottdrosseln*, Meerechsen*, Galápagos-Bussarde*, Lavaechsen*, Blaufußtölpel, Maskentölpeln, Galápagos-Albatrosse*, Rotschnabel-Tropikvögel, Gabelschwanzmöwen*, Galápagos-Tauben*, Goldwaldsänger, Galápagos-Schlangen*, Galápagos-Riesenschildkröten*, 3 Arten von Darwinfinken*, Rote Klippenkrabben

 

Insel Fernandina
Landleguane*, Galápagos-Schlangen*, Lavaechsen*, 2 Arten Reisrattenarten*, Galápagos-Bussarde*, Schleiereulen, 9 Arten Darwinfinken*, Braunmantel-Austernfischer, Wanderwasserläufer, Kanadareiher, Galápagos-Seelöwen*, Rote Klippenkrabben, Meerechsen*, Ffugunfähige Kormorane*, Galápagos-Pinguine*

 

Insel Floreana
9 Arten Darwinfinken*, Galápagos-Seelöwen*, Flamingos, Grüne Meeresschildkröten, verschiedene Seevögel, Rotschnabel-Tropikvögel, Gabelschwanzmöwen*, Stelzenläufer, Bahama-Enten, Stachelrochen, Yellow-Tailed Surgeonfishes, Yellow-Tailed Grunts, Harlequin Wrasses, Creole Fishes, Hammerhaie

 

Insel Genovesa
Galápagos-Tauben*, Sumpfohreulen, Galápagos-Spottdrosseln*, 4 Arten Darwinfinken*, Krabbenreiher, Lavareiher*, Rotfußtölpel, Bindenfregattvögel, Galápagos-Wellenläufer, Gabelschwanzmöwen*, Rotschnabel-Tropikvögel, Maskentölpel, Lavamöwen*, Meerechsen*, Galápagos-Seebären*, Galápagos-Seelöwen*, Galápagos-Winkerkrabben*, Hammerhaie

 

Insel Isabela
3 Vulkan-Unterarten der Galápagos-Riesenschildkröten*, 10 Arten Darwinfinken*, Grüne Meeresschildkröten, Meerechsen*, Flugunfähige Kormorane*, Flamingos, Galápagos-Pinguine*, Galápagos-Spottdrosseln*, Galápagos-Tyrannen*, Blaufußtölpel, Braunpelikane, Noddies, große Landleguane*, verwilderte Esel, Galápagos-Seelöwen*, Lavareiher*, Bahama-Enten, Teichhühner, verschiedene Reiher, Libellen, Stelzenläufer, Regenbrachvögel, Sanderlinge, Amerikanische Sandregenpfeifer, Galápagos-Bussarde* Rábida (Jervis) Flamingos, Galápagos-Tauben*, Galápagos-Spottdrosseln*, Galápagos-Tyrannen*, 10 Arten Darwinfinken*, Galápagos-Bussard*, Rubintyrannen, Lavareiher*, Krabbenreiher, Rote Klippenkrabben, Braunmantel-Austernfischer, Steinwälzer, Wanderwasserläufer, Meerechsen*, Galápagos-Seelöwen*, Galápagos-Seebären*, Lavaechsen*, Geisterkrabben, Seepocken, Einsiedlerkrebse, Grüne Seeigel*, Bleistiftseeigel, Grüne Meeresschildkröten, Große Tümmler, Galápagos-Winkerkrabben*, Braunpelikane, Blaufußtölpel, Heuschrecken, Skorpione

 

Insel San Cristóbal 
Galápagos-Riesenschildkröten*, Monarch-Schmetterlinge, 7 Arten Darwinfinken*, Galápagos-Seelöwen*, Fregattvögel, Blaufußtölpel, Silberreiher, Regenbrachvögel, Bahama-Enten, Teichhühner, Einsiedlerkrebse

 

Santa Cruz (Indefetigable)
10 Arten von Darwinfinken*, Rubintyrannen, Galápagos-Tyrannen*, Regenkuckucke, Sumpfohreulen, Galápagos-Rallen*, Galápagos-Riesenschildkröten*, Flamingos, Bahama-Enten, Stelzenläufer, Goldwaldsänger, Lavareiher*, Silberreiher, Kanadareiher, Braunpelikane, Blaufußtölpel, Grüne Meeresschildkröten, Goldene Rochen, Adlerrochen, Weißspitzen-Hundshaie

 

Santa Fé (Barrington)
 Galápagos-Seelöwen*, Galápagos-Reisratten*, Santa-Fe-Landleguane*, Galápagos-Schlangen*, Galápagos-Spottdrosseln*, Galápagos-Bussarde*, Goldwaldsänger, 7 Arten Darwinfinken*, Galápagos-Tauben*, Weißspitzen-Hundshaie, Adlerrochen

 

Santiago (San Salvador)
Leguane, Seelöwen, Robben, Land- und Wasserschildkröten, Flamingos, Delphine, Haie

 

Seymour (North Seymour)
Prachtfregattvögel, Blaufußtölpel, Galápagos-Seelöwen*, Gabelschwanzmöwen*, Meerechsen*, Galápagos-Schlangen*, Lavaechsen*, Landleguane*, 8 Arten Darwinfinken

 

South Plaza
Seelöwen, Meerechsen, Landleguane, Meeresschildkröten, Haie, Sturmtaucher, Wellenläufer, Rotschnabel-Tropicvögel, Gabelschwanzmöwen

*=endemisch

 

Galapagos Riesenschildkröte wann ist die beste Reisezeit für Galapagos Reisen
Galapagos Riesenschildkröte (Foto M. Mathys)

 

8. Neustart der Galapagos-Reisen

Positive «Corona-News» für Reisen zu den Galapagosinseln. Seit Anfang Juli 2020 sind die Galapagosinseln für Besuche wieder offen. Die isolierte Lage 1.000 km von der Küste entfernt im Pazifik macht es für kleine Gruppen schon jetzt wieder möglich zu den Galapagosinseln zu reisen. Wer etwas Exklusives sucht, der kann in den nächsten Wochen die Galapagosinseln fast menschenleer und ohne den Massentourismus erleben.

 

9. Erste Galapagos-Reise nach Corona

Am 3. August ist das Galapagos Schiff AQUA unserer Partneragentur mit der ersten Reisegruppe nach dem Corona-Lockdown gestartet. Fotos und weitere Informationen zu den Galapagos-Reisen nach dem Corona-Lockdown hier unter diesem Link.

 

Galapagos Reisen nach Corona

 

10. Drei Reisetipps von Markus Mathys für Ihre Galapagos-Erlebnisreise

1. Tipp: Für eine Kreuzfahrt empfiehlt Ihnen Markus Mathys ein kleines Schiff bzw. einen Katamaran für maximal 16 Personen plus Besatzung. Die kleinen Schiffe sind für ein Naturerlebnis wie es die Galapagos Inseln sind ganz einfach besser geeignet wie grosse Schiffe.

2. Tipp: Vor oder nach einer geführten Tour (Kreuzfahrt oder Inselhüpfen) empfiehlt Ihnen Markus Mathys, ein bis drei Tage ohne Programm zur freien Verfügung in einem Hotel auf Galapagos mit in eine Reise einzuplanen. Es gibt auf Galapagos auch ohne Führung viel zu sehen und zu erleben. Es ist ganz einfach schön, Zeit zu haben um zu erleben und zu geniessen - man kommt in der Regel ja nur einmal im Leben nach Galapagos.

3. Tipp: Wer weder Englisch noch Spanisch spricht, der sollte Ausschau halten nach einer geführten Tour in deutscher Sprache. Es ist schade für die lange Reise nach Galapagos, wenn man dann vor Ort nichts oder nur wenig versteht. Auf dem Galapagos-Schiff Angelito I haben wir ausgewählte Kreuzfahrten in deutscher Sprache. Private Inselhüpf-Touren können wir Ihnen nach Verfügbarkeit täglich mit lokaler, deutschsprachiger Reiseleitung offerieren.

 

Nächste Galapagos-Reisen auf der Angelito I in deutscher Sprache

  • 31. Januar bis 07. Februar 2021 - 8 Tage Route A nach Bartolome, Genovesa und Española
  • 07. bis 14. Februar 2021 - 8 Tage Route B nach Isabela, Fernandina und Floreana
  • 24. - 31. Oktober 2021 - 8 Tage Route A nach Bartolome, Genovesa und Española
  • 31. Oktober - 07. November 2021 - 8 Tage Route B nach Isabela, Fernandina und Floreana

 

11. Wie plane ich eine Rundreise durch Ecuador und Galapagos?

Lesen Sie die Empfehlungen von Markus Mathys rund um die Planung einer Rundreise durch Ecuador und zu den Galapagos Inseln.

 

12. Unsere Reisen zu den Galapagos-Inseln

Wir haben eine kleine, aber feine Auswahl an Schiffen und Erlebnistrekkings für eine Reise zu den Galapagos-Inseln in Ecuador. Individuell nach Ihren Wünschen berät und erstellt Ihnen Markus Mathys Ihre ganz persönliche Galapagos-Reise. Weitere Informationen finden Sie hier unter Galapagos-Reisen.

 

13. Zu welcher Jahreszeit es am wenigsten Besucher auf Galapagos gibt

Von Ende August bis Anfang Oktober gibt es sehr wenige Besucher auf den Galapagos-Inseln. Diese Zeit wird jeweils auch von den Reedereien genutzt, um Unterhaltsarbeiten an den Schiffen durchführen zu lassen. Dazu müssen die Schiffe fast 1.000 km bis nach Guayaquil fahren, um dort im Trockendock renoviert zu werden.

In der Regel machen das die Reedereien alle ein bis zwei Jahre einmal. Weiter gibt es im Dezember vor Weihnachten nochmals ein Zeitfenster mit wenigen Besuchern auf den Galapagos-Inseln. Kurz vor Weihnachten und Neujahr sind alle Schiffe vor Ort auf den Galapagos-Inseln und somit buchbar.

 


 

Beste Reisezeiten für Südamerika Reisen

Beste Reisezeit Cusco und Machu Picchu

Beste Reisezeit Tititcacasee und Colca Canyon

Beste Reisezeit Lima, Nazca, Mancora

Beste Reisezeit Nordperu

Beste Reisezeit Amazonastiefland

Beste Reisezeit Salar de Uyuni

Beste Reisezeit Galapagos und Ecuador

Beste Reisezeit Osterinsel