Peru / Cuzco
Chile & Argentinien
Peru / Machu Picchu
Ecuador / Galapagos

Erfahrungsbericht Galapagos Reise - Juli 2019

 

Was sieht man, wenn man nachts am Heck des kleinen Kreuzfahrtschiffs steht, das maximal 16 Personen Platz bietet? Einen Pelikan, der auf der Reling ausruht, Haie, die das Schiff umkreisen und einen wunderbaren Sternenhimmel.

 

Feedback Galapagos Reise auf der Angekoto I
Galapagos Schiff Angelito (Fotos E. Walder)
 

Das ist Galápagos! Ein Eintauchen in reine Natur. Die Inseln sind karg: oft sieht man nur Kakteen und dürre Bäume (die auf Regen warten), und viele verschiedene Tierarten gibt es auch nicht. Die langsamen Wanderungen auf vorgeschriebenen Wegen lassen einen Eintauchen in die Natur, in ihre Kargheit und bewirken, dass man die Kleinigkeiten immer mehr geniesst: da ein Blaufusstölpel, der am Pfadrand brütet, dort ein Seehund, der an uns vorbei ins Wasser robbt, ein Paar balzende Albatrosse, ein Prachtfregattvogel mit seinem roten Ballon, eine Gruppe gruseliger Meerechsen – und natürlich die Riesenschildkröten, die wie Kühe auf der Wiese weiden.
 

Galapagos Schildkröten
Galapagos Schildkröten (Foto E. Walder)

 

Wer gerne Natur hat, zur Ruhe kommt, tolle Fotos macht – der kommt bei dieser Tour voll und ganz auf die Rechnung. Wer immer «Action» braucht, sucht sich besser einen anderen Ferienort.
 

Galapagos Landleguan
Galapagos Landleguan (Foto E. Walder)
 

Zu diesem wunderbaren Naturerlebnis trug auch die fachkundige und enthusiastische Begleitung durch Maja Homberger bei, die für uns sogar die winzig kleinen Blumen der ausgetrocknet scheinenden Pflanzen zum Leben brachte. Und natürlich war auch die zuvorkommende und im Hintergrund arbeitende Schiffsbesatzung eine grosse Hilfe, um die Galápagos-Inseln voll geniessen zu können. Nicht unerwähnt lassen möchten wir auch die kompetente und speditive Beratung von Herrn Mathys. Er ging auf alle unsere Fragen und Wünsche ein.

Auf jeden Fall: es war ein wunderbarer Abschied für uns von Südamerika, wo wir beinahe 30 Jahre gewohnt hatten.

 

Zum nächsten Feedback >>>