4. Markus Mathys - Wie alles begann

1. Wie wir arbeiten

2. Welche Art von Reisen wir offerieren

3. Unser Team

4. Markus Mathys - Wie alles begann


Aufgewachsen ist Markus Mathys in Ochlenberg/BE in der Schweiz. Nach Beendigung der Ausbildung ist er mit 19 Jahren zum ersten Mal nach Lateinamerika gereist. Durch Sprachschulen in Guatemala, Costa Rica und Bolivien wurde ihm die spanische Sprache vertraut gemacht, ebenso befasste er sich mit der Geschichte und Kultur von Zentral- und Südamerika.

 

2002 Start der Erlebnisreisen

Im Jahre 2002 organisierte er mit der Andenreise die erste Erlebnisreise durch Südamerika für Freunde und Bekannte aus der Schweiz. So wurden anfangs alle Reisen persönlich von Markus Mathys organisiert und auch begleitet. Hier der Reisebericht der ersten Erlebnisreise durch Peru, Bolivien und Chile aus dem Jahr 2002. Als diese ersten Erlebnisreisen erfolgreich durchgeführt werden konnten, wurde das Reisebüro für Individualreisende aus dem deutschsprachigen Raum „Erlebnisreisen – Peru“ in Zusammenarbeit mit seiner Frau in Lima/Peru gegründet.  

 

34 Reisegruppen persönlich begleitet

Zu Beginn der Reisetätigkeit standen auch noch Reisen durch Costa Rica und Kuba im Angebot. Mit Spezialisierung auf die Andenländer in Südamerika werden diese Destinationen heute jedoch nicht mehr angeboten. Bis heute durfte Markus Mathys so mit grossem Erfolg und viel Freude an dieser Tätigkeit insgesamt 34 Reisegruppen persönlich begleiten.

 

Seit 2005 über 750 Individual- und Privatreisen

Stück für Stück sind ab 2005 neben den Reisen, die persönlich von Markus Mathys begleitet wurden, Individual- und Privatreisen für anspruchsvolle Kunden mit ins Reiseangebot gekommen. Im Verlaufe der vergangenen Jahre stiessen diese Reisen bei Kunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum auf ein grosses Interesse und bildeten so ein immer wichtigeres Standbein im Reiseunternehmen von Markus Mathys. Dafür wurden immer wieder Erkundungsreisen unternommen und dabei die Reiseangebote für Ecuador und Galapagos ausgeweitet.

 

Familiengründung

Mitte 2004 lernte er auf seinen Reisen in Lima/Peru seine heutige Frau Rosa kennen. Seit November 2006 ist er mit ihr verheiratet. Am 12. August 2009 kam Sohn Dominik Markus und am 1.07.2012 Tochter Aimée in Lima zur Welt.

 

Hausbau im Jahre 2014

Im Jahre 2013 wurde der Entscheid gefasst, aus Lima in Peru in die Schweiz zu ziehen. Hauptgrund für den Umzug war die bessere Lebensqualität (Umweltverschmutzung und Kriminalität in Lima) und die bessere Schulbildung für die Kinder in der Schweiz. Dafür liess die Familie Mathys ab Sommer 2013 in Langenthal das Wohn- und Bürohaus für Familie und Reisebüro bauen.

 

Umzug in die Schweiz

Im Oktober 2014 erfolgte dann der Umzug von Familie und Reisebüro aus Lima in Peru nach Langenthal in der Schweiz in die neu gebauten Räumlichkeiten. Am 16. Oktober 2014 würde die Firma SuedamerikaReisen.com GmbH mit Sitz in Langenthal/BE neu gegründet. Kurz darauf wurde das Reiseunternehmen in den Schweizerischen Reisegarantiefond STS und in die Swiss Travel Association STAR aufgenommen. So ist SuedamerikaReisen.com GmbH heute ein in der Schweiz anerkannter Reiseveranstalter mit allen Sicherheiten für Kunden aus der ganzen Welt.

 

Start in der Schweiz gelungen

Nach der Neugründung von SuedamerikaReisen.com GmbH ist der Start in der Schweiz erfolgreich gelungen. In den ersten Monaten und dann Jahren nach der Gründung konnten mehr Reisen verkauft werden als noch in Peru. Die Agenturen vor Ort arbeiten äusserst professionell und zuverlässig, was die Rückmeldungen unter Feedbacks bestätigen.

 

Reise- und Lebenserfahrung von Markus Mathys

  • Juni 2017 Studienreise nach Nordperu
  • April 2016 Studienreise durch Peru, Bolivien und Chile
  • Über 10 Jahre Wohnhaft in Lima / Peru
  • 1 Reise in die Dominikanische Republik
  • 1 Reise nach Mexiko (3 Monate)
  • 3 Reisen nach Guatemala (4 Monate Sprachschule)
  • 1 Reise nach Honduras
  • 5 Reisen nach Costa Rica (3 Monate Sprachschule)
  • 1 Reise nach Panama
  • 5 Reisen nach Kuba
  • 3 Reisen nach Ecuador und Galapagos
  • Über 20 Reisen nach Bolivien (2 Monate Sprachschule)
  • An die 10 Reisen nach Nordchile
  • In Peru über 30 Besuche von Machu Picchu, Amazonas, Titicacasee usw.