Ecuador / Galapagos
Ecuador / Galapagos
Ecuador / Galapagos
Ecuador / Galapagos

Katamaran Cormorant / First-Class


Katamaran Cormorant / First-Class


Der im Jahr 2011 gebaute Galapagos-Katamaran Cormorant zeigt eines der besten Designs aller Katamarane auf den Galapagos-Inseln. Auch dieser Katamaran ist ausgelegt für Touren bis maximal 16 Teilnehmer. Das moderne und besonders grosszügige Ambiente bietet ausserdem ein Jacuzzi, ein grossflächiges Sonnendeck sowie private Balkone für jede der geräumigen Kabinen. Die hochwertigen Räumlichkeiten der Cormorant ermöglichen Ihnen eine komfortable Reise zu den Galapagos-Inseln in Ecuador.

Buchbar

  • Jeweils samstags und mittwochs

Dauer

  • 4-15 Tage

Ab / bis

  • Baltra / San Cristobal

Teilnehmer

  • Bis 16 Personen

Kabinen

  • Auf dem Hauptdeck befinden sich zwei Kabinen (28 m²) mit je zwei Betten sowie zwei Suiten (41 m²) mit einem grossen Ehebett.

Reiseleitung

  • Englisch / Spanisch

Beste Reisezeit

Galapagos Katamaran Cormorant - Maindeck
 

Auf dem Oberdeck befinden sich 4 verbundene Kabinen (28 m²). Diese Kabinen eignen sich speziell für Galapagos Reisen mit Kindern und Jugendlichen. Das grosszügige Sonnendeck lädt bei ruhiger See für ein Bad im Jacuzzi, für Sonnenhungrige sind weiter Liegestühle für erholsame Stunden vorhanden.

Galapagos Katamaran Cormorant - Upperdeck


Mögliche Touren

8-tägige Tour A jede zweite Woche von Samstag bis Samstag

Reiseroute A Galapagos Katamaran Cormorant
 

8-tägige Tour B jede zweite Woche von Samstag bis Samstag

Karte Reiseroute Galapagos Katamaran Cormorant -  Tour B
 

5-tägige Tour jede zweite Woche von Samstag bis Mittwoch ab Baltra bis San Cristobal (Tag A 1 bis A 5)
Karte Galapagos Katamaran Cormorant - 5 Tagestour


4-tägige Tour jede zweite Woche von Mittwoch bis Samstag ab San Cristobal bis nach Baltra ( Tag A 5 bis A 8)
Karte Galapagos Katamaran Cormorant - 4 Tages Tour

Die Touren können bis zu 15-tägigen Touren kombiniert werden.


Gut zu wissen!

Markus Mathys hat dieses Galapagos-Schiff persönlich besucht. Gerne berät er Sie persönlich und kompetent rund um eine Reise auf auf diesem Schiff.

 

Wichtig!

Das Programm kann auch kurzfristig durch die Nationalpark-Behörden abgeändert werden.

REISEROUTE

TAG
1

Cormorant - Start Tour A Tag 1

SAMSTAG:
AM: Anreise aus Quito oder Guayaquil nach Galapagos auf die Insel Baltra. Empfang durch den Reiseleiter, Transfer aufs Schiff, Bezug der Kabinen, Mittagessen und erste Informationen rund um den Ablauf der Reise auf dem Schiff.
++++
PM: Insel Santa Cruz, Strände von Las Bachas. Der Badestrand Las Bachas liegt an der Nordküste der Insel Santa Cruz. Als eines der wenigen Überbleibsel der U.S.amerikanischen Präsenz auf den Galápagos-Inseln während des zweiten Weltkrieges ist hier ein schwimmender Landungssteg zu sehen. Ausserdem können Sie Flamingos, rote Klippenkrabben, Einsiedlerkrebse, schwarze Stelzenläufer und Regenbrachvögel beobachten. Auch Meeresschildkröten nisten an diesem Strand.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
2

Cormorant - Tour A Tag 2

SONNTAG:
AM: Insel Bartholomew, Pinnacle Rock. Die Insel Bartholomew, Standort des Pinnacle Rock, besteht aus einem erloschenen Vulkan und einer Vielfalt an roten, orangefarbenen, schwarzen und sogar grünen Lava-Formationen. Ein Treppenweg führt bis zum Gipfel des Vulkans, von dem aus man den besten Ausblick auf die Insel geniessen kann. Der Strand eignet sich fantastisch für Schnorcheltouren und bietet zahlreiche Gelegenheiten zur Beobachtung der Galapagospinguine.
++++
PMInsel Santiago, Sullivan Bay. Im Südwesten der Santiago Insel treffen Sie heute auf einen Vulkan der vor über 200 Jahren sehr aktiv war. Die gewaltigen Mengen an Magma die aus dem Innern der Erde geflossen ist, ist immer noch sehr gut zu sehen. Auf einer Wanderungen erkunden Sie Lavaströme und sehen wie die ersten Pflanzen und Tiere hier versuchen Fuss zu fassen.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
3

Cormorant - Tour A Tag 3

MONTAG:
AM: Besuch der Insel Süd Plaza. Heute Vormittag nehmen Sie Kurs auf die South Plaza Insel. Diese kleine Insel mit ihren steilen Klippen entstand durch aufgestiegene Lava und ist heute von Feigenkakteen bewachsen. Hier begegnen Sie einer der gröβten Seelöwenkolonien sowie farbenprächtigen gelben und roten Landleguanen. Die charakteristischste Pflanze ist das Sesuvium. Während der Regenzeit zeigt diese eine grünlich-gelbliche Farbe, in der Trockenzeit ( Ende Juni bis Januar) ein helles Rot.
++++
PM: Besuch der Insel Santa Fe. Santa Fe (Auch bekannt unter dem Namen Barrington) verfügt über eine malerische kleine Bucht und eine Anlegestelle an der Nordostküste. Es gibt zwei Besucherwanderwege; einer führt zu einem herrlichen Ausblick auf einer Klippe, der andere erstreckt sich vom Strand über einen dornigen Feigenkaktuswald.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
4

Cormorant - Tour A Tag 4

DIENSTAG:
AM: Besuch auf der Insel San Cristobal mit dem Witch Hill. Der an der nördlichen Küste gelegene Witch Hill und dessen Umgebung bestechen durch einen malerischen Strand mit weiβem Pulversand und einer Vielzahl von Tierarten. Zur Artenvielfalt gehören Meeresschildkröten, Rochen und verschiedene Tölpelvogelarten. Das klare Wasser lässt hier Schwimmen und Schnorcheln zu einem Erlebnis werden.
++++
PM: Besuche am Bitt Poit ebenfalls auf der Insel San Cristobal. Der an der Nord-Ost-Spitze der Insel gelege Pitt Point beherbergt Fregattvögel, Sturmschwalben und alle drei Tölpelarten: Nazca, Blau-l und Rotfusstölpel. Ein steiler Pfad führt hinauf zur Klippe und durch eine Schlucht zu einem Ort mit einer groβen Vielfalt an Vogelarten. Darüber hinaus ist Pitt Point ein optimaler Schnorchel- und Tauchplatz.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
5

Cormorant - Tour A Tag 5

MITTWOCH:
AM: Besuch der Insel Lobos vor der Koste von San Cristobal. Der Name "Lobos Island" bedeutet "Seelöweninsel". Hier tummeln sich vergnügt viele der Tiere die der Insel ihren Namen gebenden haben. Die friedlichen Tiere heissen Sie auf ihrer Insel mit "offenen Flossen" herzlich willkommen in ihrem Zuhause. Lobos Island bietet darüber hinaus wunderbare Gelegenheiten zum Schnorcheln sowie zur Beobachtung von Blaufuss- und Nazcatölpeln.

++++
Reisende auf der 5-Tagestour begeben sich nach dem Besuch auf der Insel Lobos an den Flughafen von San Cristobal für den Rückflug ans Festland oder für den Transfer in ein Hotel auf den Galapagos.
++++ 

PM: Kicker Rock vor der Küste der Insel San Cristobal. Die markante Felsformation ist wenige Stunden von der Westküste San Cristobals entfernt. Die Felsen ragen senkrecht einige hundert Fuß aus dem Ozean heraus und werden durch einen schmalen Kanal geteilt. Auch wenn es keine Anlegeplätze gibt, kann man hier wunderbar Kayak fahren, Sporttauchen und dabei die großartige Vielfalt an Meeresleben bewundern. Bei einer Schnorcheltour haben Sie gute Chancen Haie, Tropische Fische, Schildkröten, Mantarochen, Hammerhaie zu beobachten.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
6

Cormorant - Tour A Tag 6

DONNERSTAG:
AM: Besuch der Insel Española am Suarez Point. Dieses Gelände ist optimal, um Blaufusstölpel, Albatrosse und Nazca Tölpel zu beobachten. An diesem traumhaften Fleck direkt am Meer nutzt der groβe Galapagosalbatros die Klippe als Startrampe. Eine weitere berühmte Attraktion ist das überwältigende Spritzloch, das das Wasser weit in die Luft hinausschieβen lässt. Hier können Sie atemberaubende Fotos schießen.
++++
PM: Garder Bay und Osborn Islets ebenfalls auf der Insel Española. Die an der östlichen Seite der Insel gelegene Gardner Bay ist der Brutplatz von nahezu allen der weltweit 12.000 Galapagosalbatros- Pärchen. Die Bucht verfügt über einen weiten weiβen Sandstrand mit einer Vielzahl an Seelöwen - der perfekte Ort zum Entspannen. Ausserdem sind die felsigen Ufer grossartige Tauch- und Schnorchelgebiete.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
7

Cormorant - Tour A Tag 7

FREITAG:
AM: Besuch der Insel Floreana mit dem Crmorant Point und Champion Iselt. Dieses Gebiet birgt eine groβe Flamingolagune, an der auch andere Vögel wie etwa der gemeine Stelzenläufer oder die Bahamaente gesehen werden kann. Die Strände auf dieser Insel sind sehr verschiedenartig: Der “Green Beach” erhielt seinen Namen aufgrund seiner grünen Farbe, die von einem hohen Prozentanteil an Olivinkristallen im Sand herrührt und der “Four Sand Beach", der sich aus weiβen Korallen gebildet hat.
++++
PM: Besuch der Insel Floreana mit der Post Office Bay und dem Aussichtspunkt von Barones. Im 18. Jahrhundert kamen Walfänger an der Floreana Island vorbei und brachten eine hölzerne Tonne an und verwendeten diese als inoffiziellen Briefkasten. Diese Tradition hält bis heute an. Besucher hinterlassen adressierte Postkarten in der Tonne und sehen die anderen hinterlassenen Nachrichten durch, um sie von zuhause aus zuzustellen. Baroness Viewpoint ist ein fantastischer Ort die Umwelt der Galapagos aufzunehmen. Ehemals bewohnte ihn eine gutmütige Baroness mit ihren drei Liebhabern - die Inseln birgt eine spannende Geschichte. Die Legenden über diese Baroness sind gleichzeitig mit einem dramatischen Mordmysterium verbunden. In diesem Gelände gibt es leichte Wege, von diesen aus man ausgezeichnet die Flora und Fauna der Floreana Island erkunden kann.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
8

Cormorant - Tour A/B Tag 8

SAMSTAG:
AM: Wanderung im Hochland von Santa Cruz. Von Puerto Ayora aus ist das grüne Hochland von Santa Cruz recht gut mit dem Bus zu erreichen. Im Gegensatz zum trockenen niederen Teil der Insel bildet das dicht bewachsene Hochland dazu einen wunderschönen Kontrast. Die dominierende Pflanzenart des Hochlandes sind die Scalesien-Wälder, die das Hochland in einem saftigen Grün erstrahlen lassen. Die sich über eine halbe Meile erstreckenden Lavatunnel liegen unterirdisch und lassen auf diese Weise ihren Besuch zu einem einzigartigen, nahezu irrealen Erlebnis werden.
++++
PM: Charles Darwin Station auf der Insel Santa Cruz. Im 2016 wurde die bekannte Die Charles Darwin Forschungsstation renoviert. Sie beheimatet Schildkröten mit einer Größe zwischen 7,6 cm (Jungtiere) und 1,2 m (ausgewachsene Tiere). Verschiedene Unterarten der Schildkröten leben hier zusammen. Viele der älteren Schildkröten sind an Menschen gewöhnt und strecken ihre Köpfe hervor, um gestreichelt zu werden. Die Jungen werden hier ca. vier Jahre lang aufgezogen, bis sie kräftig genug sind, alleine zu überleben.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
9

Cormorant - Tour B Tag 9

SONNTAG:
AM: Besuch der Insel Isabela mit Tintoreras und Vulkan Sierra Negra. Die ganz in der Nähe von Puerto Villamil gelegene Tintoreras Inseln bietet ebenfalls eine unglaubliche Artenvielfalt. Die türkisblauen, klaren Gewässer beheimaten Weissspitzriffhaie, Galápagos-Pinguine, Meeresschildkröten und Seelöwen. Einer der Strände von Tintoreras ist von Mangroven umwachsen und einer der wenigen Plätze, wo sich Meeresleguane erfolgreich fortpflanzen können. Der Sierra Negra Vulkan ist bekannt für seinen basaltischen Einsturzkrater, mit einem Durchmesser von 9x10 km der grösste von ganz Galapagos. Dieser Ort bietet einen eindrucksvollen Ausblick und nebenbei die Gelegenheit sieben verschiedene Finkarten in diesem Vegetationsreichtum zu beobachten. An der Nordseite des Kraters sind noch Spuren des letzten Ausbruchs im Jahre 2005 zu erkennen.
++++
PM: Tortolse Breeding Center und Welands Complex, alles auf der Insel Isabela. Diese Schildkröten Aufzuchtstation wurde errichtet, um die Tiere in ihren ersten fünf Lebensjahren vor nicht heimischen Tieren, wie Schweinen und Eseln zu schützen. Die Eier der Riesenschildkröten werden gesammelt und in die Station gebracht, wo die Schildkröten ausgebrütet und fünf Jahre lang aufgezogen werden, bis sie letztendlich wieder in ihrer natürliche Umgebung freigelassen werden. Die Sumpfgebiete der Isabela Insel sind direkt vor Puerto Villamil anzutreffen. Sie bestehen aus Lagunen, Mooren und Mangrovenwäldern und beheimaten eine groβe Vielfalt an einzigartigen Vogelarten, wie etwa den gemeinen Stelzenläufer, den Regenbrachvogel, die Bahamaente oder Teichhühner. Man kann das Feuchtgebiet bequem zu Fuβ auf einem Pfad, der sich durch das Moor windet, erkunden.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
10

Cormorant - Tour B Tag 10

MONTAG: 
AM: Besuch des Moreno Point auf der Insel Isabela. Moreno Point liegt in der Nähe der Elizabeth Bay an der Westküste von Isabela Island. Die Vielfalt an Vögeln, die während der Schlauchboottour entlang der eindrucksvollen Felsenküste oder während einer Wanderung durch die Lavafelsen bis zu den Gezeitenpools und Mangrovenwäldern erlebt werden kann, ist für Vogelkundler das reine Paradies. In den Gezeitenpools halten sich grüne Meeresschildkröten und Weissspitzenhaie auf.
++++
PM: Besuch der Bucht von Elizabeth auf Isabela. Elizabeth Bay liegt an der Ostküste der Isabela Island. Zu der Bucht gehören viele kleine Inseln, die mittels Schlauboot besucht werden können. Auf diesen felsigen Inseln können Pinguine und Blaufusstölpel gesichtet werden. Die Fülle an Meeresleben und das klare Wasser machen diesen Ort zum perfekten Schnorchelplatz. Farbenprächtige Fischschwärme, Seelöwen und womöglich sogar Haie lassen diesen Ausflug zu einem aussergewöhnlichen Erlebnis werden.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
11

Cormorant - Tour B Tag 11

DIENSTAG:
AM: Besuch der Insel Fernandina am Mangle Point. Auf einer Tour mit dem Schlauchboot geht es entlang der Küste der Insel Fernadina. In der kleinen Bucht von Mangle Point machen Sie Halt für eine Schnorcheltour zusammen mit verspielten Seelöwen, neugierig Pinguine, weiter ist hier eine spezielle Unterart der Kormorane zu beobachten.
++++
PM: Besuch der Insel Isabela an der Urbina Bucht. Die Urbina Bay befindet sich am Fusse des Alcedo Vulkans an der Westküste, zwischen Tagus Cove und Elizabeth Bay. Dieses Gebiet erfuhr 1954 eine wesentliche Anhebung von mehr als 4,9 Meter. Die Küste dehnte sich um eine halbe Meile aus, wodurch Meeresleben am neuen Ufer strandete. Ein optimaler Ort zum Schnorcheln. Am Korallenriff sind Riesenschildkröten, Rochen und weitere tropische Fische zu beobachten.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
12

Cormorant - Tour B Tag 12

MITTWOCH:
AM: Besuch der Insel Fernandina am Espinosa Point. Die Fernandina Insel wurde bisher von keiner einzigen ausländischen Spezies erreicht und ist daher eines der wenigen unberührten Ökosysteme der Welt. Der Vulkan "La Cumbre" beherrscht die Landschaft mit Lavafeldern bis zum Ozean. Das Highlight der Insel ist der Nestplatz des flugunfähigen Kormoran. Ansonsten kann man hier wunderbar die Galpapagos Habichte beobachten. Die Insel wird auf einer Wanderung von ca. 2km besucht.
++++
PM: Besuch der Insel Isabela am Vincente Roca Point. Diese Seepferdchen-förmige Insel ist die grösste des Archipels und ausserdem die Jüngste und vulkanisch Aktivste. Der morgendliche Ausflug geht nach Vicente Roca Point. Dieser besteht aus zwei separaten Höhlen und verfügt über einen weitläufigen Strand mit einer spektakulären Meeresfauna. Hier können Sie nach Seepferdchen, Meeresschildkröten und dem eigenartigen, doch äusserst faszinierenden Mola-mola (Mondfisch) Ausschau halten.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
13

Cormorant - Tour B Tag 13

DONNERSTAG:
AM: Besuche auf der Insel Santiago, Puerto Egas. Egas Port, auch unter dem Namen James Bay bekannt, beheimatet Galápagos-Habichte und Galápagos-Lavaechsen. Der Pfad führt zu einer Küstenlinie mit wunderschönen Gezeitenpools und Höhlen voller Tiere. Auch die Galápagos-Seebären kommen hier zum Sonnenbaden her. Des Weiteren kann man hier hervorragend Schnorcheln gehen.
++++
PM: Insel Santiago, Buccaneer Cove und Espumilla Strand. Buccaneer Cove ist ein Beweis dafür, dass Santiago Island einst ein Zufluchtsort für britische Seeräuber war. Diese Piraten haben wohl in dieser geschützten Bucht angelegt, um Reparaturen vorzunehmen und unter anderem, um ihren Schildkrötenfleischvorrat aufzustocken. Ferner sind die steilen Klippen, wo sich hunderte von Meeresvögeln auf dem dunkelroten Sandstrand gegenüber niederlassen, ein imposanter Ort. Der Espumilla Strand ist berühmt für seine Meeresechsen und roten Klippenkrabben. Die Krebse ziehen jagende Fischreiher an, die dabei ihren Jäger-Beute-Tanz vorführen. Der Artenreichtum der Meeresfauna, wie z.B. Kraken, Muränen und Haie, lassen Schnorcheln hier zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
14

Cormorant - Tour B Tag 14

FREITAG:
AM: Besuch auf der Insel Genovesa, Prince Pillip's Steps. Die El Barranco Steilküste, auch als Prinz Phillips Spuren bekannt, birgt felsige Pfade von ca. 2km, die bis zu den emporragenden Klippenwänden führen. Von dort aus hat man einen sagenhaften Blick über das Meer. Inmitten der Palo Santo Vegetation sind Rotfusstölpel, Lava Sumpfohreulen, Galapagos Schwalben sowie Galapagos Tauben zu finden.
++++
PM: Besuch der Darwin Bucht, Insel Genovesa. Der weisssandige Korallenstrand misst eine halbe Meile (0,75 km) und schlängelt sich durch Mangrovenwäldern, in welchen auf eine Vielfalt an Landvögeln zu treffen ist. Besonders verbreitet sind Nazca Tölpel, Rotfusstölpel und Gabelschwanzmöwen. Weiter unterhalb des Weges gibt es Gezeiten-Pools, in denen Seelöwen herumtollen. Am Ende hat man einen spektakulären Blick von einer Klippe aus.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK
TAG
15

Cormorant - Tour B/A Tag 15

SAMSTAG:
AM: Insel Nord Seymour. Galápagos Seelöwen, Blaufußtölpel und prächtige Fregattvögel gibt es hier auf North Seymour im Überfluss zu sehen. Die Insel hat sich aus Unterwasserlavaströmen gebildet und besteht aus Sedimentschichten, die durch tektonische Bewegungen aufgeworfen wurden. Charakteristisch für die Insel ist die aride Vegetationszone.
++++
PM: Insel Santa Cruz, Strände von Bachas. Der Badestrand Las Bachas liegt an der Nordküste der Insel Santa Cruz. Als eines der wenigen Überbleibsel der U.S.amerikanischen Präsenz auf den Galápagos-Inseln während des zweiten Weltkrieges ist hier ein schwimmender Landungssteg zu sehen. Ausserdem können Sie Flamingos, rote Klippenkrabben, Einsiedlerkrebse, schwarze Stelzenläufer und Regenbrachvögel beobachten. Auch Meeresschildkröten nisten an diesem Strand.

Schiff:
Ort:
Galapagos
Zimmer:
Standard
Buchungsstatuts:
-- / WL / OK

PREISE

Alle hier geschalteten Preise sind Listenpreise. Bei jeder Buchungsanfrage, fragen wir bei der Reederei nach dem bestmöglichen Preis nach.

2019

4 Tagestour (Standardkabine) p.P. USD 3295
5 Tagestour (Standardkabine) p.P. USD 4410
8 Tagestour (Standardkabine) p.P. USD 6880
Kinder unter 12 Jahren - 25%
Zuschlag Einzelkabine + 50%
Suiten Auf Anfrage
Preise an lokalen Feiertagen (Ostern, Weihnachten usw.) Auf Anfrage

2020

4 Tagestour (Standardkabine) Auf Anfrage
5 Tagestour (Standardkabine) Auf Anfrage
8 Tagestour (Standardkabine) Auf Anfrage
Kinder unter 12 Jahren - 25%
Zuschlag Einzelkabine + 50%
Suiten Auf Anfrage
Preise an lokalen Feiertagen (Ostern, Weihnachten usw.) Auf Anfrage
(14) (14) (13)

Auf Ihrer Reise ist folgendes inklusive:

  • Alle Mahlzeiten, Trinkwasser, Tee und Kaffee
  • Englische Reiseleitung
  • Schnorchelausrüstung
  • Am Anreisetag wird Mittag- und Abendessen serviert
  • Am Abreisetag wird nur das Frühstück serviert

Auf Ihrer Reise ist folgendes NICHT inklusive:

  • Flüge auf und von den Galapagosinseln
  • Eintritt Galapagos von zurzeit USD 100 pro Person
  • Kontrollkarte für Besuche der Galapagosinseln von zurzeit USD 20 pro Person
  • Weitere Getränke - Neoprenanzug (Kann gemietet werden auf dem Schiff)
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Mannschaft

TECHNISCHE DATEN UND AUSSTATTUNG
Typ: Power Motor Katamaran
Kategorie: First und Luxury Class
Baujahr: 2011
Länge: 33 m
Breite: 12 m
Tiefgang: 1m
Geschwindigkeit: 14 Knoten
Motoren: 2 x Cummins QSM 11 / 400 HP @ 2100 RPM
Elektrizität: 110 Volt AC / 60 Hz
Crew: 10 + 1 Naturführer (Englisch- und spanisch sprechend)
Navigations- und Sicherheitsausrüstung: Alle Ausrüstungsgegenstände entsprechen/übersteigen den/die internationalen Sicherheitsstandards. 2x 20-Mann Rettungsboote Navtex 2 GPS Echolot 2 Seeradare Branderkennungs- und Brandschutzsysteme
Unterbringung: Maximal für 16 Passagiere in Total 9 Kabinen.
Hauptdeck: 2 Suites 41m² / 441ft² (mit privatem Balkon) / 2 Doppelkabine 28 m² / 301 ft² (mit privatem Balkon)
Oberdeck: 4 Verbundene Kabinen 28 m² / 301 ft² (mit privatem Balkon)
Sonnendeck: Jacuzzi
Unterdeck: 1 Einzelkabine 14 m² / 150 ft² Jede Kabine verfügt über ein privates Bad (Toilette, Dusche und Waschbecken), privater Balkon (ausser Einzelkabine), Schrank und Kommode mit Schliessfach. Alle Kabinen sowie die gemeinschaftlich genutzten Zonen sind voll möbliert.
Weiter verfügbar: Kajaks, Schnorchelausrüstung und Neoprenanzüge

FOTOS